Donnerstag, 17. April 2014

Spiralenseife

 
Spiralen haben es mir schon immer angetan. bbee hat schon eine kleine Auswahl an Kringelseifen gemacht, was mich schon länger inspiriert hat.
Endlich hat mein neuer Käsehobel auch Verwendung gefunden. Es funktioniert ganz wunderbar mit frischer Seife.
Ich habe den Divi ein bisschen mit Wasser eingesprüht, damit die Spiralen nicht davon schwimmen.
Den Seifenleim rein und fertig.
 
 
Verwendetet Fette/Öle:
Olive, Kokos und Sesam.
 
Gefärbt mit:
UM-Blau von Gi, Tio2
 
Beduftet mit:
PÖ Glühen (Glow) von Odoris. Kein Andicken und verfärben.
 
Besonderheiten:
Rohseide, Reismilch.



Etwas Titan hat sich nicht aufgelöst was ich nicht so gerne mag.

Sonntag, 2. Februar 2014

Punkte


Einmal im Jahr muss eine Punkteseife sein. Der Einfachheit halber, habe ich einfach Seifenreste zu Kugeln gerollt.

Verwendete Fette/Öle:
Kokos, Mandelöl, Reiskeim und Rizinusöl, Kakaobutter.
 
Gefärbt mit:
Blaupaste von Behawe
 
Beduftet mit:
Liquid Crack von DayStar, das nichts für meine Nase ist. Ich kann mich mit den meisten L..h-Düften einfach nicht anfreunden. Fand es aber zu dieser Seife passend.
 
Noch drin ist:
Rohseide und Sojacreme.
 


Sonntag, 19. Januar 2014

Onnig


 
Seit Jahren habe ich keine Honigseife mehr gesiedet. Weil ich den doch lieber auf mein Frühstücksbrot schmiere. Onnig nenne ich sie deswegen, weil meine kleinste Tochter es so lieb ausspricht.
 
 
Verseifte Fette/Öle:
Kokos, Palm, Raps, Olive, Rizinus und Kirschkernöl.
 
Drin ist:
3% Bienenwachs, eine ordentliche Portion Sojasahne, und 3 EL Honig in Lauge gelöst.
 
Beduftet mit:
PÖ Toffee Sugar Crunch von DayStar
 
6% ÜF

Mittwoch, 1. Januar 2014

Alloro


Schon länger wollte das Lorbeeröl verseift werden. Ich habe vor ein paar Jahren mal eine Olive-Lorbeer gemacht. Ich mag den Geruch und überhaupt.....
 
 
Verseifte Fette/Öle:
50% Olivenöl
25% Lorbeeröl
25% Kokosöl
 
Beduftet mit:
1 T Rosmarin
1 T Salbei
1 T Litsea Cubeba
Man könnte fast meinen, dass die Mischung nach ätherischem Lorbeeröl riecht, so gut harmoniert die Mischung mit dem Eigengeruch des Öls.
 
Ich habe das Wasser stark reduziert, also 1:1 Wasser/NaOH.
 
Einen TL grüne Tonerde kam noch mit rein.
 


Dienstag, 24. Dezember 2013

D-Tox Soap



Schon lange wollte ich diese Seife sieden. Die Idee stammt von Lovin' Soap, und die habe ich schon seit längerem auf meiner "Pinnwand" festgehalten. Ich habe mich an ihr Rezept gehalten, bis auf die Menge der Pflanzenkohle. Der halbe Teelöffel war mir zu wenig. Ich habe die doppelte Menge genommen. Der Seifenleim war natürlich heller als die durchgegelte Seife.

 
Verwendete Fette/Öle:
Olive, Babassu, Avocadoöl grün/roh. Mangobutter, Reiskeim und Rizinusöl.
 
Gefärbt mit:
1 TL Pflanzenkohle von Manske
 
Duftet sensationell nach:
1 Teil Lavendel
1 Teil Teebaum
1/2 Teil Litsea Cubeba
 
Zusätzlich noch eine Handvoll Rohseide.
 
Ich kann mich gar nicht an der Seife satt sehen und riechen. Habe es nicht erwarten können und ein Randstück angewaschen. Sie schäumt toll und fühlt sich auf der Haut seidig und pflegend an.
 
......und das Beste ist: Sie färbt den Schaum nicht grau, sondern bleibt ganz brav weiß !!!
 
 


Montag, 23. Dezember 2013

Weihnachtliches: Teil 3

 
 
Rose-Sandelholz
 
Verwendete Fette/Öle:
Wie üblich.
 
Gefärbt mit:
Brilliantrosa und Plum.
 
Beduftet mit:
PÖ Rose (Verseifer) und Sandalwood (GF)
 
Besonderheiten:
Ziegenmilch.
 
Meine Seifenabnehmer lieben das Design der Seife. Ist halt einfach Geschmacksache.
 
 
Ringelblume-Aloe
 
Verwendete Fette/Öle:
Wie üblich. Ich hab zwar nur 10% unraffiniertes Palmöl genommen, aber sie war am Anfang fast orange.
 
Beduftet mit:
Einer Mischung aus PÖ Osmanthus, Scottish Honey Blossom, Pear, Kräuterwiese, Bergamotte ni.
 
Besonderheiten:
Aloe Vera Gel
 
 
 
Knusperhäuschen
 
Die total süße Idee dazu ist geklaut von Mini. Duftet köstlich nach einer Mischung Ätherischer Öle: Kardamom, Muskatnuß, Sternanis, Cassia, Nelke und etwas Vanille-PÖ.
 
 
 
Lavendel und Seide
 
Wie immer. Nur leider hat der Seifenleim zu schnell angedickt, und die Marmorierung ist nicht so toll geworden.
 
 
Rose
 
Ich mag die Mischung aus Olivenöl, Kokosöl und Mandelöl.
 
Beduftet mit  PÖ Rose von den Verseifern.
Gefärbt mit rosa Tonerde und Mica in Glycerin.
 
 
 
Stutenmilch
 
Diese Seife habe ich schon länger nicht mehr gemacht. Verwendeter Duft: Carena von Gracefruit.
 
 
UND AUS !
 
 

Donnerstag, 5. Dezember 2013

Weihnachtliches: Teil 2

Männersache:
 
Verwendete Fette/Öle:
Kokos, Palm, Raps, Reiskeim, Olive, Erdnuss und Rizinusöl.
 
Gefärbt mit:
UM-Blau, Black und Titanweiß.
 
Beduftet mit:
PÖ Aqua di Gio und CK 2u von Sensory Perfection. (Habe mit Duft nicht gespart, riecht aber eher zart.)
 
Zusatz:
Reichlich Sojacreme.
 
 
Meeresbrise:
 
Habe zwar das Soleseifen erprobte Rezept genommen. Hat aber trotzdem so schnell angedickt, dass ich nur mehr in den Divi spachteln konnte.
 
Verwendete Fette/Öle:
Kokos, Olive, Schmalz, Reiskeim, Rizinus, Sheabutter und Lanolin. 
 
Gefärbt mit:
Blaupaste (Behawe), Forest Green (GF) und Kelpalgen.
 
Beduftet mit:
Wie immer mit der Mischung Ätherischer Öle: Rosmarin, Lavendel, Lavandin, Orange 10, Litsea, Lemongrass, Minze, Zeder und Nelke. Ich liebe den Duft nach der Nixenseife aus Claudia Kaspars Buch.
 
Besonderheiten:
Gesättigte Salzlösung (Himalaya), Kelp. ÜF: 10%
 
 
 
 
Hafermilch & Honig:
 
Auch nichts Neues, aber immer wieder schön.
 
Verwendete Fette/Öle:
Kokos, Palm, Olive, Macadamianuss und Rizinusöl.
 
Gefärbt mit:
Kakao, Titanweiß
 
Besonderheiten:
Hafersahne
 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...