Dienstag, 24. Dezember 2013

D-Tox Soap



Schon lange wollte ich diese Seife sieden. Die Idee stammt von Lovin' Soap, und die habe ich schon seit längerem auf meiner "Pinnwand" festgehalten. Ich habe mich an ihr Rezept gehalten, bis auf die Menge der Pflanzenkohle. Der halbe Teelöffel war mir zu wenig. Ich habe die doppelte Menge genommen. Der Seifenleim war natürlich heller als die durchgegelte Seife.

 
Verwendete Fette/Öle:
Olive, Babassu, Avocadoöl grün/roh. Mangobutter, Reiskeim und Rizinusöl.
 
Gefärbt mit:
1 TL Pflanzenkohle von Manske
 
Duftet sensationell nach:
1 Teil Lavendel
1 Teil Teebaum
1/2 Teil Litsea Cubeba
 
Zusätzlich noch eine Handvoll Rohseide.
 
Ich kann mich gar nicht an der Seife satt sehen und riechen. Habe es nicht erwarten können und ein Randstück angewaschen. Sie schäumt toll und fühlt sich auf der Haut seidig und pflegend an.
 
......und das Beste ist: Sie färbt den Schaum nicht grau, sondern bleibt ganz brav weiß !!!
 
 


Kommentare:

  1. ich finde Deine neue Seife wunderschön. Form, Farbe, Inhaltsstoffe perfekt.
    Mir gefällt sie sehr.
    Liebe Grüsse Mariposa.

    AntwortenLöschen
  2. wunderschön! woher hast du denn die pflanzenkohlen? lg sophie

    AntwortenLöschen
  3. Super Idee und sicher ein tolles Gefühl auf der Haut.
    lg michi

    AntwortenLöschen
  4. Klingt absolut genial. Muss ich mir merken!
    Hab einen guten Rutsch in ein duftendes, farbenfrohes, pflegeleichtes und hautverträgliches 2014. :o)
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  5. tolles Rezept und keinen schwarzen Schaum,wie geht das? Bei mir funktioniert das nie ! Wünsche Dir ein tolles Jahr..
    LG
    Sibylle

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...