Freitag, 25. Februar 2011

Wieder einmal....


...eine der sehr beliebten Meersalzseifen. Wie immer 1:1 Öle/Fette und unr. Meersalz.
Babassu, Palmkern, Olive, Macadamianuss, Rizinusöl und Lanolin bringen sie sogar sehr gut zum schäumen. Beduftet mit allerlei Resten von ätherischen Ölen. Gefärbt mit Indigotin, UM-Violett und Nicosiagrün. Auf Wunsch: Eine unruhige Oberfläche!!! Ich muss sagen, es gefällt mir auch sehr gut, die wilden Toppings, aber irgendwie bin ich der Typ der "ruhigen" Oberflächen.

Kommentare:

  1. Gefällt mir, Claudia, Ich mag lieber die grobere Oberfläche. Das Blau ist dir gut gelungen, da hast du die Farbe sicherlich ziemlich spät in den Leim gegeben.
    Salzseife habe ich erst einmal gesiedet.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Ich blicke immer voller Neid auf deine perfekt ausgeformten Salzseifen.........; )
    Vielleicht probiere ich doch noch mal eine Divi-Salzseife..
    Bin immer wieder gerne auf deiner Seite,
    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Claudia, ich finde die Oberfläche richtig gelungen. Ich mag es, wenn der Leim so schön im Puddingstadium ist, die Oberflächen sehen dann viel Rustikaler aus. Die Farbe ist klasse geworden. Macht schon etwas lust auf Sonne und Meer. Meersalzseifen sind doch immer wieder was besonderes.
    Ganz liebe Grüße
    Doreen und noch ein schönes Wochenende.

    AntwortenLöschen
  4. Die Farbe und die Oberfläche passen perfekt zu einer Meersalzseife. Sieht super aus.
    Schönes Wochenende
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. tTE QUEDARON PRECIOSOS......
    UN ABRAZO

    AntwortenLöschen
  6. ohja,
    das ist auch so mein Ding, immerhin, Du hast auch schönes Blau noch drauf .
    Salzseifen müssen so schön rustikal sein, feines Seifken!
    LG
    Sibylle

    AntwortenLöschen
  7. @ Heidi: Farbe kam zum Schluss, sonst meistens der Duft, aber mit ÄÖ´s kann nichts schief gehen.

    @Tina: Löse die Seiten immer mit der Japanspachtel (geniales Ding) vor damit nichts kleben bleibt.

    Mir gefällt sie auch sehr gut. Finde es immer sehr interessant wie sich im trockenen Zustand die Farbe verändert hat.

    AntwortenLöschen
  8. Die Seife ist echt toll geworden, mir gefällt die "unruhige" Oberfläche :).

    AntwortenLöschen
  9. Perfekt, man hat das Meer richtig vor den Augen
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Toll sieht die aus...eine schöne frische sommerliche Farbe :-)

    AntwortenLöschen
  11. wow! so eine hätte ich auch gern!

    liebe Grüße,
    Judith

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...